Affiliate-Marketing als ergänzendes Instrument des - download pdf or read online

By Carolin Ehrhardt

ISBN-10: 3656589100

ISBN-13: 9783656589105

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - advertising, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, notice: 2,3, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Handelsmarketing, Sprache: Deutsch, summary: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, Möglichkeiten des Affiliate-Marketing als ergänzendes software des Vertriebs herauszuarbeiten. Es werden Ziele beschrieben, Gestaltungsoptionen aufgezeigt, Problembereiche genannt und dahingehende Lösungsansätze erläutert. Eingeflochten wird der Gedanke, ob es Unterschiede zwischen nur on-line agierenden sowie on-line und offline agierenden Unternehmen gibt. Zuerst erfolgt eine Orientierung des Begriffs Affiliate-Marketing. Nach einer kurzen Erläuterung der Entwicklung des Begriffs advertising, wird Affiliate-Marketing in das Online-Marketing eingeordnet.
Weiter wird beschrieben, wie es als absatzorientiertes point in den Marketing-Mix und darin in den Bereich Distribution bzw. Vertrieb eingeordnet werden kann, unter Beachtung der Besonderheiten des Internethandels.
Analysiert werden danach die möglichen Kooperationsziele zwischen den Vertriebspartnern im Affiliate-Marketing. Kooperationspartner sind im Grundprinzip der associate und der service provider. Ziele sind die Neukundengewinnung im web, die Umsatzsteigerung durch eine entstehende
Win-win-Situation und die Aufstellung von Markteintrittsbarrieren gegenüber Wettbewerbern. Fragen die sich anschließen, betreffen die Ausgestaltung der Vertriebskooperation. Welche Gestaltungsoptionen können gewählt werden, um die zuvor genannten Ziele zu realisieren? Erläutert werden die Partnerwahl, die Ausprägung des Affiliate-Marketing sowie die Möglichkeit, wie die Leistung im Vertriebskanal gesteigert werden könnte. Der strategischen Ausgestaltung des Affiliate-Marketing schließen sich Probleme und Lösungsansätze an. Welche Auswirkung hat die Marktmacht der associates und welche Lösung kann es für retailers geben? Beschrieben werden die Möglichkeiten des Affiliate-Marketing in Eigenregie oder die Übertragung klassischer Lösungsansätze auf das Affiliate-Marketing. Ein weiteres challenge für retailers besteht darin, dass der Erfolg der Vertriebsergänzung durch die associates nicht wie erwünscht ausfällt. Als mögliche Lösung wird vorgeschlagen, die associate durch Anreizsysteme zu motivieren, um so eine bessere Bewerbung der Produkte zu erreichen. Ein weiterer Ansatz um ausbleibenden Erfolg umzukehren, könnte die Hinzunahme weiterer Online-Marketing-Instrumente darstellen.

Show description

Read Online or Download Affiliate-Marketing als ergänzendes Instrument des Vertriebs: Ziele, Gestaltungsoptionen, Problembereiche und korrespondierende Lösungsansätze (German Edition) PDF

Similar marketing & sales books

Innovation and new product development: Launch strategy and by Jörg-Stefan Schöttler PDF

Seminar paper from the 12 months 2003 within the topic company economics - advertising, company communique, CRM, marketplace learn, Social Media, grade: A, collage of Otago (Marketing Department), direction: advertising 306, five entries within the bibliography, language: English, summary: Excerpt:The following document info an offer for a progressive new Breville product: a click on and Drain comfort pot.

The 22 Unbreakable Laws of Selling - download pdf or read online

The 22 Unbreakable legislation of promoting is a definitive selection of most sensible practices for everybody who has selected a occupation in revenues. utilizing genuine global vignettes to demonstrate sensible purposes, every one bankruptcy truly describes a key behavior of best salespeople. As a contribution to the revenues occupation he respects a lot, the writer has distilled the essence of his personal revenues "wins" right into a algorithm for the following new release to keep on with.

Markus I. Reinke's Der erfolgreiche Mediaberater: Ein Verkaufskurs für mehr PDF

Die Medienlandschaft mit ihren vielfältigen Werbeangeboten wird für Unternehmen immer unübersichtlicher. Sie wollen ihre Werbeziele erreichen und ihre Budgets effizient einsetzen. Von Mediaberatern erwarten sie deshalb ein hohes Maß an Beratungskompetenz. Doch kein Medium kann von kostenloser Beratung ohne Auftrag leben.

Download PDF by Bettina Lorenz,Prof. Dr. Wolfgang Fritz: Beziehungen zwischen Konsumenten und Marken: Eine empirische

Markenbeziehungen bilden den Kern vieler Geschäftsbeziehungen zwischen Anbietern und Nachfragern auf Konsumgütermärkten. Bettina Lorenz identifiziert auf foundation einer umfangreichen empirischen Erhebung vier verschieden Typen von Beziehungen zwischen Konsumenten und Marken. Zudem deckt sie konkrete Ansatzpunkte für eine mögliche Beeinflussung dieser Konsumenten-Marken-Beziehungen durch Unternehmen auf.

Extra resources for Affiliate-Marketing als ergänzendes Instrument des Vertriebs: Ziele, Gestaltungsoptionen, Problembereiche und korrespondierende Lösungsansätze (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Affiliate-Marketing als ergänzendes Instrument des Vertriebs: Ziele, Gestaltungsoptionen, Problembereiche und korrespondierende Lösungsansätze (German Edition) by Carolin Ehrhardt


by Donald
4.4

Rated 4.31 of 5 – based on 9 votes

About admin